• Order by 2 pm for next day
  • Free UK delivery over £25
  • Supporting local Artists & Makers

5.0Out of 132 Reviews

Mike Pert

Ein 1872 vom französischen Kunstkritiker Philippe Burty geprägter Begriff Japonisme (oder Japonesque, Japonismus) beschreibt den Einfluss japanischer Kunst, Mode, Architektur und Landschaftsgestaltung auf die westliche Kunstwelt nach der erzwungenen Wiedereröffnung des japanischen Handels in den 1850er Jahren. Kunstformen wie Ukiyo-e, Holzschnitt sowie die flache Ebene und die kräftigen Farben ihrer Kunst auf gedämpften Kompositionen und die dramatische Stilisierung inspirierten den Impressionismus, den Jugendstil und die ästhetische Bewegung des 19. und 20. Jahrhunderts. Natürlich gibt es weltweite Anerkennung für den Druck The Great Wave von Hokusai, der die Welt eroberte, um zu einem auffälligen und ikonischen Bild zu werden.
Um sich nach Jahren der Abgeschiedenheit vom Rest der Welt plötzlich zu öffnen, war der Einfluss des japanischen Designs auf den Westen unermesslich, seit die ersten Handelsschiffe an ihren Küsten ankamen. Auch heute spielen sowohl alte als auch zeitgenössische japanische Designwerte eine große Rolle in allen Formen von Medien, die der Rest der Welt konsumiert, sei es Kunst, Fernsehen, Literatur und mehr.


8 Produkte


Gesehen 8 der 8 Produkte

anmelden

Passwort vergessen?

  • Alle Ihre Bestellungen und Rücksendungen an einem Ort
  • Der Bestellvorgang ist noch schneller
  • Ihr Einkaufswagen wird immer und überall gespeichert

vergleichen0

Water Street Gallery 4.8 / 5 - 40 Bewertungen @ Google Customer Reviews
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht AusblendenFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »